Das beliebte Programm Adobe Photoshop

Schon seit Photoshop gegen Ende der 1980er Jahre entwickelt und nach dem Verkauf der Lizenz an Adobe erstmals vermarktet wurde, hat sich die Software einen großen Namen gemacht. Inzwischen steht Photoshop Synonym für die digitale Bildbearbeitung und ist in diesem Bereich das Standardprogramm schlechthin. Digitale Bildbearbeitung: Das ist ein Begriff, der die Veränderung - man kann auch sagen Manipulation - eines Bildes auf dem Computer, welches in digitaler Form vorliegt, bezeichnet. Grundlegend orientiert sich die digitale Bildbearbeitung an der klassischen Fotografie sowie an der damit verbundenen Fotolabortechnik. Bei der digitalen Bildbearbeitung können Aufnahmen, die in digitaler Form vorliegen, so verändert werden, wie dies auch in einem gewöhnlichen Fotolabor mithilfe physikalischer oder chemischer Vorgänge möglich ist, jedoch mit deutlich geringerem Aufwand. Einige Vorgänge, die am Computer möglich sind, sind bei der klassischen Fotobearbeitung hingegen gar nicht denkbar.

Adobe Photoshop - Geschichte und Entwicklung

Erste Schritte in der Entwicklung von Adobe Photoshop fanden 1987 statt. Damals arbeitete vorerst Thomas Knoll und später auch sein Bruder John Knoll an der Programmierung der Software, die vorerst „Display“ genannt wurde. Im Laufe der Zeit wurde der Code immer weiter verbessert, bis schließlich mit der Version 0.87 die ersten 200 Kopien unter dem neuen Namen „Image Pro“ an die Firma Barneyscan XP verkauft. 1988 erfuhr schließlich Russel Brown, Art Diroctor bei Adobe, von der Entwicklung der Knoll-Brüder, woraufhin ein Vertrag geschlossen wurde, der für alle Beteiligten zukunftsweisend werden sollte, den von da an wurde Photoshop stetig weiterentwickelt und veressert. Heute ist Photoshop gar nicht mehr aus der digitalen Bildbearbeitung wegzudenken - die Software ist inzwischen der absolute Marktführer, der zu Beginn lediglich für Mac OS von Apple verfügbar gewesen ist, seit der Veröffentlichung von Brimstone (Version 2.5) im November 1992 aber auch für Windows existiert. Im Mai 2012 kam mit Version CS6 (13.0) die letzte herkömmliche Version auf den Markt. Seit Juni 2013 (Version CC2013) ist Photoshop cloudbasiert.

Adobe Photoshop - Notebook oder Desktop?

Wer mit Adobe Photoshop wirklich ernsthaft gewillt ist zu arbeiten, der sollte unter keinen Umständen auf die Verwendung eines Notebooks zurückgreifen. Hier ist der Bildschirm leider nur bedingt einstellbar und kann nicht korrekt kalibriert werden, weshalb es schnell zu Farbabweichungen kommen kann. Dies hat zum Ergebnis, dass sich Ausdruck und Bildschirmvorschau mitunter erheblich voneinander unterscheiden können. Doch selbst am Desktop-Computer mit externem Monitor kann es entsprechende Einschränkungen geben. Dies ist insbesondere bei älteren Monitoren der Fall. Bei diesen lassen Helligkeit sowie Farbtreue mit der Zeit gerne nach, was ebenfalls zu einer Verfälschung führen kann. An korrektes Farbmanagement ist in einem solchen Fall nicht zu denken.

Adobe Photoshop Tutorials

Durch den großen Erfolg von Photoshop ist die Bildbearbeitungssoftware heute eines der wichtigsten und weltweit am weitesten verbreiteten Werkzeuge auf dem Computer. Doch die Software bietet inzwischen unglaublich viele Funktionen und Effekte, wodurch sich unzählige Möglichkeiten darbieten, Fotos und Bilder zu bearbeiten. Schon alleine der Umfang an verschiedenen Funktionen hat daher zahlreiche Autoren auf die Bildfläche gerufen, die entsprechende Anleitungen, sogenannte Tutorials, entwickelt haben, um die Funktionen in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erklären und so selbst Einsteigern zu erklären. Mithilfe solcher Tutorials können dann sämtliche Schritte leicht reproduziert werden. Selbst Laien können dadurch ihr Know how in Sachen digitaler Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop nach und nach immer weiter ausbauen. Zu den Bekanntesten Anbietern hochwertiger PhotoshopTutorial-Sammlungen zählen zum Beispiel „Video 2 Brain“, „psd-tutorials.de“, „DOCMA“ und viele Weitere. Viele beliebte Tutorials sind zudem nicht nur in schriftlicher Form mit Screenshots verfügbar, sondern also noch bessere Version in Form von Videoaufnahmen.

Tisch von oben mit Laptops und Händen
Hotline: +49 (0) 911/23 98 46 - 502
  • Rechnung
  • Nachname
  • Paypal
  • Visa
  • Master Card
  • Electronic cash
  • Electronic cash