Die AGB's von fotokalender.com

Photoconnect AB. Trafikgatan 11 1tr., 856 44 Sundsvall - Schweden, Inhaber: Volker Ströhlein (nachfolgend "Fotokalender.com" genannt) bietet Ihnen die Erstellung von digitalen Druckerzeugnissen an. Mit Hilfe unserer Software können Sie festlegen, wie Ihre Druckerzeugnisse aussehen sollen. Die nachfolgenden Bestimmungen zeigen auf, zu welchen Bedingungen wir den Vertrag mit Ihnen abschließen. Sie erkennen diese mit Ihrer Bestellung als verbindlich an.

Auslieferung und Rechnungstellung der Ware erfolgt über die

Digital Print Group O. Schimek GmbH
Neuwieder Straße 17
90411 Nürnberg

HRB 6832 Amtsgericht Fürth
Geschäftsführer: Oliver Schimek

Bankverbindung:
Commerzbank
Kto.-Nr.: 0187418400
BLZ: 750 800 03
BIC: DRES DE FF 750
IBAN: DE83750800030187418400

Finanzamt Nürnberg
Steuer Nr. 241/124/40530
USt.-IdNr.: DE229231343

1. Angebote und Leistungsbeschreibungen

Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf unseren Websites haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

2. Vertragsabschluss

Im Rahmen unseres Angebotes stellen wir Ihnen die Möglichkeit aus vorhandenen Druckerzeugnissen zu wählen oder eigene Druckerzeugnisse zu gestalten. Die Gestaltungsoptionen werden Ihnen im Rahmen des Gestaltungsprozesses erläutert.
Mit dem Klick auf "Bestellen" können Sie den Gestaltungsvorgang abschließen und das Druckerzeugnis "In den Warenkorb" legen. Anschließend können Sie innerhalb des Warenkorbs zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
Die Bestellung setzt die Anerkennung unser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Im Rahmen des Bestellvorgangs werden Kunden darum gebeten, deren Rechnungs- und Liefer- sowie die Bezahldaten abzugeben. Die Angaben lassen sich bis zum Ende des Bestellvorgangs korrigieren. Am Ende des Bestellvorgangs gelangen die Kunden zu einer Abschlussseite, auf der sie die Bestellung durch Drücken der Schaltfläche "Kaufen" abschließen können.
Wir schicken Ihnen daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie ausdrucken können (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.
Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt innerhalb von 4 Tagen an Sie versenden, übergeben oder den Versand an Sie innerhalb von 4 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung, Zusendung der Korrekturphase oder Zusendung der Rechnung bestätigt haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Aufträge, die bei sachlich-objektiver Betrachtung einen konkreten Anlass zur Annahme geben, dass sie rechtswidrig sind, abzulehnen. Dazu gehören insbesondere Aufträge beleidigenden, rassistischen oder pornografischen Inhalts.
Sollten wir eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande.

3. Preise

Es gelten die Preise, die bei den Leistungsbeschreibungen angegeben sind. Die Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Hinzu kommen die Kosten für den Versand.
Die Versandkosten werden Ihnen auf der Versandkostenseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

4. Übermittlung der Druckvorlage

Wir stellen die Druckerzeugnisse nach Ihren Wünschen und Vorgaben her, wozu Sie die durch uns gestellte Software verwenden können. Für Fragen bei der Anwendung der Software kann die Online-Präsenz genutzt werden.

Die Druckvorlage ist frei von Rechten Dritter zu übermitteln. Rechte Dritter bestehen insbesondere dann, wenn Personen abgebildet sind (Persönlichkeitsrechte) oder die Herstellung des Fotos durch andere Personen erfolgte. Gehen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Einwilligungen (möglichst schriftlich) haben. Holen Sie in Zweifelsfällen fachkundigen rechtlichen Rat ein.

Die Druckvorlage darf des Weiteren nicht gegen die aktuelle Rechtslage, insbesondere die gesetzlichen Vorschriften verstoßen. Die Druckvorlage darf insbesondere keine diskriminierende, Gewalt verherrlichende oder rassistische, gewalt-, tier-, oder kinderpornographische Passagen, Fotos oder Abbildungen enthalten. Mit der Übermittlung der Druckvorlage sichern Sie zu, dass die von Ihnen übermittelten Inhalte nicht gegen geltende Gesetze verstoßen. Die erforderliche rechtliche Überprüfung obliegt Ihnen.
Die rechtliche Unbedenklichkeit der Druckvorlage ist unverzichtbar, da Rechtsverletzungen umfangreiche Schadensersatz- und weitere Forderungen sowie strafrechtliche Konsequenzen zur Folge haben können.

Die Druckvorlage ist virenfrei zu übermitteln. Vor der Übermittlung ist eine Kopie der Datei anzufertigen, welche Sie in Ihrem eigenen Interesse an einem sicheren Ort aufbewahren sollten.

5. Weiterverarbeitungsfähigkeit der Datei

Wir werden zu Beginn der Bearbeitung die übermittelte Datei im Hinblick auf die Weiterverarbeitungsfähigkeit überprüfen. Ist erkennbar, dass die übermittelte Datei offensichtlich zur weiteren Bearbeitung nicht geeignet ist, so werden Sie aufgefordert, innerhalb einer festzulegenden angemessenen Frist eine weiterverarbeitungsfähige Version der Datei zu übermitteln. Für den Fall, dass die Übermittlung der weiterverarbeitungsfähigen Version nicht rechtzeitig erfolgt, werden wir von unseren gesetzlichen Rechten, uns von dem Vertrag lösen zu können, Gebrauch machen.

6. Ausführung der Leistungen

Die Ausführung erfolgt durch Lieferung der bestellten Gegenstände (Karten, Kalender) gemäß Leistungsbeschreibung und Druckvorlage. Die Druckvorlagen werden so verwendet, wie sie an uns übermittelt worden sind. Eine Farbidentität gegenüber anderweitigen Auszügen kann nicht gewährleistet werden. Nur wesentliche Abweichungen in der Farbechtheit können Gewährleistungsansprüche begründen.

7. Zahlung

Sie können im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Sie werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.
Im Fall des Lastschriftverfahrens, ziehen wir den Rechnungsbetrag per Einzugsermächtigung von Ihrem Konto nach Versand der Ware ein. Für jede mangels Deckung oder aufgrund Ihres oder Ihnen zurechenbaren Verschuldens zurückgereichte Lastschrift erheben wir ein Dienstleistungsentgelt von 9 Euro für die Rücklastschrift, vorbehaltlich Sie weisen einen geringeren Schaden nach.
Bei Durchführung des SEPA-Lastschriftmandats beträgt die Vorlauffrist einen Tag.
Wir sind berechtigt, bei der Zahlungsabwicklung die Dienstleistung vertrauenswürdiger Zahlungsanbieter in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall gelten für die Zahlungsabwicklung zusätzlich die Geschäftsbedingungen des Zahlungsanbieters.
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8. Liefertermine

Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.
Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies Ihnen zumutbar ist.
Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

9. Gewährleistung

Eine Farbidentität gegenüber anderweitigen Auszügen kann nicht gewährleistet werden. Nur wesentliche Abweichungen in der Farbechtheit können Gewährleistungsansprüche begründen.
Kunden die Unternehmer sind, sind verpflichtet auftretende Fehler uns gegenüber unverzüglich mitteilen. Ansonsten gelten die Waren als mangelfrei abgenommen. Ferner beträgt die Gewährleistungsfrist bei Kunden die Unternehmer sind, ein Jahr.
Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

Hotline: +49 (0) 911/23 98 46 - 502
  • Rechnung
  • Nachname
  • Paypal
  • Visa
  • Master Card
  • Electronic cash
  • Electronic cash