Schwangerschaftsfotos halten tolle Momente fest

Wenn der Babybauch wächst, dann ist auch für das Umfeld sichtbar, dass Nachwuchs unterwegs ist. Die werdenden Mütter betrachten voller Vorfreude ihren runden Bauch und möchten diese Zeit nie vergessen. Jede Schwangerschaft ist ein besonderer Moment, auch wenn es nicht die erste ist, verläuft keine so wie die andere. Schwangerschaftsfotos sind eine schöne Erinnerung an diesen Lebensabschnitt. Auch wenn das Baby nach der Geburt endlich in den Armen gehalten werden kann, erinnern sich viele Mütter gerne an die Schwangerschaft und ihre Besonderheiten. Ob Sie nun lieber einen Profi für die Schwangerschaftsfotos beauftragen oder Ihrer Kreativität freien Lauf lassen möchten, damit die Bilder gelingen, gibt es einige Dinge zu beachten.

Der passende Zeitpunkt: Nicht zu spät und nicht zu früh

Auf den Schwangerschaftsfotos sollte sich der runde Babybauch schon deutlich abzeichnen. Empfehlenswert ist es daher, die Babybauchfotos im letzten Drittel der Schwangerschaft zu machen. Ideal ist der achte Monat, wenn der Bauch schon gut zu sehen ist. Allerdings ist dies von Schwangerschaft zu Schwangerschaft verschieden. Bei manchen Frauen ist bereits im sechsten oder siebten Monat ein runder Babybauch zu sehen. In diesem Fall kann das Shooting auch früher gemacht werden. Ein frühes Shooting bietet den Vorteil, dass die Frauen sich noch nicht stark eingeschränkt fühlen und noch beweglicher sind. Natürlich heißt das nicht, dass nicht auch noch im neunten Monat Fotos gemacht werden können. Allerdings sollte das nur gemacht werden, wenn der Zustand der werdenden Mutter dem nicht im Wege steht. Viele Frauen überschätzen sich und bedenken nicht, dass gegen Ende der Schwangerschaft alltägliche Dinge immer beschwerlicher werden.

Location: Fotostudio, zuhause oder im Freien?

Die Überlegung, wo die Schwangerschaftsfotos aufgenommen werden sollen, sollte gut durchdacht werden. Die Location bestimmt letztendlich die Wirkung der Fotos. Sowohl Innen- als auch Außenaufnahmen bieten Vor- und Nachteile. Wenn Sie sich für ein Shooting in einem Fotostudio mit einem Fotografen entscheiden, dann sind Sie vom Wetter unabhängig und es besteht nicht die Gefahr, dass es am vereinbarten Termin regnet. Falls der Geburtstermin im Sommer ist, dann bietet es sich an, beide Varianten zu wählen. Die Fotos aus dem Studio gelingen dann in jedem Fall, auch wenn der Sommer verregnet sein sollte. Fotos, die im Freien aufgenommen wurden, geben eine besondere Stimmung wieder. Die Natur um die werdende Mutter herum bietet viele Möglichkeiten für romantische oder verträumte Aufnahmen. Das natürliche Licht wirkt sehr schmeichelhaft und sollte dem Kunstlicht vorgezogen werden. Auch wenn Sie die Fotos im Innenraum aufnehmen möchten, sollten Sie dafür ein helles Zimmer wählen, das vom Tageslicht durchströmt wird. Durch das Tageslicht wirkt die Haut wärmer und die Fotos erscheinen weniger künstlich.

Wie gelingen die perfekten Schwangerschaftsfotos?

Die Schwangerschaft ist ein besonderes Erlebnis für jede Frau. Nicht verwunderlich, dass sich die werdenden Mütter dann perfekte Schwangerschaftsfotos wünschen, die genau diese Emotionen wiedergeben. Eine bestimmte Vorgehensweise gibt es hierbei aber nicht, um am Ende die perfekten Bilder in den Händen zu halten. Lassen Sie die Fotos von einem guten Fotografen machen, der hat eine gute Spiegelreflexkamera und die Fotos gelingen gleich viel besser. Außerdem kann dieser die Bilder mit einem Bildbearbeitungsprogramm noch verbessern. Gerade bei den Schwangerschaftsfotos ist weniger mehr. Viel Drumherum lenkt nur vom Highlight - dem Babybauch - ab. Für das Shooting ist ein bequemes Outfit von Vorteil, in dem sich die werdende Mutter wohlfühlt und bewegen kann. Schön ist es zudem auch, wenn der Vater oder die Geschwister des Babys bei den Schwangerschaftsfotos mitwirken. Zusätzlich können auch verschiedene Accessoires, wie zum Beispiel das letzte Ultraschallbild, verwendet werden. Durch diese Accessoires erhalten die Fotos eine persönliche Note. Wenn der Name des Kindes schon feststeht, dann kann auch eine Namenskette in das Bild eingebaut werden, die später dann im Kinderzimmer aufgehängt wird. Oder Sie nutzen Ihre Fotos für einen tollen Fotokalender, damit die Zeit der Schwangerschaft unvergesslich bleibt und tolle Momente schafft.

Frau in rotem Kleid hält Babybauch
Hotline: +49 (0) 911/23 98 46 - 502
  • Rechnung
  • Nachname
  • Paypal
  • Visa
  • Master Card
  • Electronic cash
  • Electronic cash