Was ist ein gregorianischer Kalender?

Der gregorianische Kalender ist heute weltweit verbreitet und wurde benannt nach Papst Gregor dem XIII. Er wurde zum Ende des 16. Jahrhunderts hin entwickelt und hat den julianischen Kalender abgelöst. Im Laufe der Jahrhunderte wurden immer wieder Umstellungen vorgenommen. Die letzte Umstellung ist jetzt jedoch schon lange her und erfolgte einst in China im Jahr 1949. Im Prinzip handelt es sich bei dem gregorianischen Kalender um eine Anpassung des Zählschemas aus dem julianischen Kalender. Dieses Schema sollte so angepasst werden, dass es auch für die Zukunft einsetzbar war. Der gregorianische Kalender orientiert sich an dem sogenannten tropischen Jahr, das auch als Sonnenjahr bezeichnet wird. Damit der Kalender auch über die Jahre hinweg aufgeht, gibt es die bekannten Schaltjahre. Die Regeln für die Schaltjahre sind klar definiert. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass alle vier Jahre mit einem Schaltjahr zu rechnen ist. Durch die Veränderung der Daten ist es jedoch notwendig, jedes Jahr einen neuen Kalender in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen Kalender sind, dann werden Sie höchstwahrscheinlich einen gregorianischen Kalender kaufen.

Gregorianischer Kalender – die Klassiker im Verkauf

Kalender gibt es schon seit vielen hundert Jahren und genau deshalb ist heute die Auswahl auch wirklich groß. Sie finden fast alle Themen bei dem Angebot an Kalendern. Hier kommt es natürlich ganz auf Ihren eigenen Geschmack an. Was können Sie sich vorstellen, wenn Sie auf die Suche nach einem gregorianischen Kalender gehen? Sie können auf ein ganz schlichtes Modell setzen, in dem Sie einfach nur die einzelnen Tage aufgelistet bekommen und der Platz für kleine Notizen bietet. Beliebter sind aber auf jeden Fall die Modelle, die mehr Farbe ins Spiel bringen. Entscheiden Sie sich zwischen ganz verschiedenen Themen. Bilder von den schönsten Orten der Welt, Strandfotos, Bilder von Tieren, Pflanzen oder auch von Bands stehen zur Verfügung. Da ist die Entscheidung für einen Kalender natürlich eine Frage des Geschmacks. Welche Variante entspricht Ihrem Geschmack? Mögen Sie es gerne, jeden Monat Bilder von anderen Reisezielen der Welt zu sehen oder legen Sie eher Wert darauf, Einblicke in Fotos von einer Band zu erhalten? Vielleicht sammeln Sie auch Figuren und können mit dem gregorianischen Kalender dann die Sammlung abrunden, der beispielsweise Hunde-, Katzen- oder auch Pferdebilder zeigt.

Gregorianischer Kalender – einfach selbst gestalten

Sie können es sich einfach machen und einen gregorianischen Kalender kaufen oder aber Sie entscheiden sich dafür und gestalten den Kalender selbst. Sie können beispielsweise online leere Kalender bestellen. Das heißt, Sie erhalten einen Kalender, in dem nur die Daten eingetragen sind. Dafür haben Sie dort, wo sich sonst Bilder befinden, jede Menge Platz. Diesen Platz können Sie nutzen, um kreativ zu werden. Nehmen Sie sich etwas Zeit und setzen Sie sich mit ausgewählten Bastelsachen hin. Glitzer, Bilder, Aufkleber oder auch schöne Sprüche sind die beste Grundlage, um dem gregorianischen Kalender eine persönliche Note zu geben. Natürlich müssen Sie dafür auch ein wenig ein Händchen haben, um alles schön gestalten zu können. Das ist übrigens auch eine tolle Idee für ein Geschenk. Wenn Sie Kinder haben, dann können Sie mit Ihren Kindern gemeinsam dem Kalender ein eigenes Gesicht geben. Für diesen Fall darf es natürlich ruhig ein wenig unperfekt sein. Sie können hier den Kindern freie Hand geben und vielleicht sogar zu Tusche greifen. Legen Sie etwas unter und sorgen Sie dann dafür, dass der Kalender von Ihren Kindern bunt gestaltet wird. Das ist eines der schönsten Geschenke für die Oma oder auch den Opa zu Weihnachten.

Gregorianischer Kalender als Fotokalender

Wenn Sie gerne personalisierte Dinge mögen, dann kann es für Sie auch interessant sein, den gregorianischen Kalender als Fotokalender zu gestalten. Auch das ist ein echter Klassiker bei der Gestaltung und bequem online bei uns möglich. Suchen Sie einfach die Bilder heraus, die bei Ihrem Kalender als Gestaltungselemente eingesetzt werden sollen. Wenn Sie sich entschieden haben, dann können Sie die Bilder über das Programm hochladen. Entscheiden Sie nun, wo und wie die Bilder integriert werden sollen. Auch das ist natürlich eine Frage des Geschmacks. Sie können pro Monat nur ein Bild machen oder auch mehrere Bilder in den jeweiligen Monaten verteilen. Zudem haben Sie natürlich noch die Möglichkeit, die Bilder mit einem Rahmen zu versehen oder auch mit Farben zu experimentieren. Was Ihnen das bringt? Auf diese Weise entsteht ein individueller Kalender, in dem Ihre Erinnerungen festgehalten werden. Ein gregorianischer Kalender mit Fotos versehen ist aber auch eine tolle Geschenkidee. Sie können beispielsweise für Ihre Freunde einen Kalender erstellen und diesen dann verschenken. Vielleicht wollen Sie den Kalender auch für Ihren Partner zusammenstellen und die schönen Erinnerungen aus dem alten Jahr mit in das neue Jahr nehmen. Entscheiden Sie selbst, was Sie mit dem tollen Fotokalender machen möchten, wenn er fertig ist.

Uhr mit Zeigern auf Zahlen
Hotline: +49 (0) 911/23 98 46 - 502
  • Rechnung
  • Nachname
  • Paypal
  • Visa
  • Master Card
  • Electronic cash
  • Electronic cash